Gegen die vorgeschlagene Zerschlagung der Fakultät 1

Letzte Woche riefen die Fachschaften WiWi und Jura der Fakultät 1 zur Demonstration gegen die von Universitätspräsident Prof. Dr. Linneweber vorgeschlagene Zerschlagung der Fakultät 1 auf. Neben den rund 500 teilnehmenden Studenten der Fakultät nahm auch Consiglia mit fast allen Mitgliedern geschlossen an der Demonstration teil.

Die vorgeschlagene Zerschlagung soll laut dem Präsidium dazu dienen, Kosten zu sparen. Außerdem soll dadurch die angeblich nicht befriedigende Bildungssituation der Fakultät verbessert werden. Eine eindeutige Begründung bzw. Belege für die Vorwürfe und Vorschläge liegen nicht vor!

Sollte die Sparmaßnahmen in diesem Umfang durchgeführt werden, so bedeutet dies das Ende der wirtschaftswissenschaftlichen sowie der rechtswissenschaftlichen Bildung an der Universität des Saarlandes.

Auch die Saarbrücker Zeitung berichtet nun auch gegenüber des Präsidiums zunehmend kritischer. 

Artikel der Saarbrücker Zeitung 

Der Druck auf den Universitätspräsidenten wächst. Sollten anstehende Verhandlungen zu keiner Verbesserung der Lage führen, werden die Proteste der Saarbrücker Studenten weiter zunehmen.

Consiglia_Demo_Sparmaßnahmen_Fak1